Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 15 Mitglieder
128 Beiträge & 33 Themen
Beiträge der letzten Tage
Anzeige
 Bruno Winzer und die NATO-Pläne - Eine neue Antwort erstellen Ihre Schreibrechte
Benutzername:
 
Betreff
 

Beitrag:
Grafische Sicherheitsüberprüfung
Um automatische Antworten und Spam zu verhindern, übertragen Sie bitte die Zeichen in das Eingabefeld.

Im Beitrag anzeigen:

 In Antwort aufDiesen Beitrag zitieren
 RE: Bruno Winzer und die NATO-Pläne

Hahaha - da kann ich nur laut lachen!
Wenn euch Brüdern nichts mehr einfällt und ihr euch nicht mehr anders zu helfen wißt, dann kommt das Totschlagargument, die Stasi hätte dies oder jenes gefälscht..... Na klar, du mußt das ja wissen! Jaja, die böse Stasi, wofür die alles herhalten muß, bzw. wofür die alles nützlich sein kann.... Und schließlich ist sie ja heutzutage, lange nach ihrer Auflösung, noch nützlich, denn sie dient solchen wie dir ja als 1a-Alibi für die ach so "demokratische" BRD und gegen die "böse und unmenschliche" DDR....
Du merkst garnicht, was du für´n Stuß schreibst! Na ja, woher sollst du´s auch besser wissen.....
Aber ich hoffe, daß dir noch recht sehr und in Zukunft noch viel öfter schlecht wird - beim Ansehen linker Plakate :-)

In diesem Sinne: Rot Front!


P.S.: Übrigens gibt es nicht nur diese kurze Audiodatei zum Thema. Major Bruno Winzer hat in seinem Buch "Soldat in drei Armeen" ausführlich über seine Erlebnisse in der Reichswehr, der Wehrmacht und schließlich in der Bundeswehr berichtet. Er lernte Franz Josef Strauß kennen (der als Kriegsminister sein oberster Vorgesetzter war) und hatte Einsicht in so manches vertrauliche Bundeswehrdokument... - Ach ja, ich weiß, dieses Buch ist natürlich auch von der Stasi gefälscht.......................






Mikro, 29.08.2009 07:21
Anzeige
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz